Freitag, 3. Februar 2012

DIY: Last-Minute-Liebesgruß

Ihr kennt bestimmt den großartigen Film "Zehn Dinge, die ich an dir hasse". Dieser hat mich zu folgender Karte inspiriert, die sich in wenigen Minuten ganz einfach basteln lässt - also zumindest das Äußere ;) 


Ihr benötigt:

- eine weiße Blanko-Karte zum Aufklappen
- einen Herzchen-Stempel (alternativ könnt ihr auch Herzchen-Aufkleber nehmen oder die Herzchen von Hand malen)
- schwarze Kalligraphie-Stifte mit unterschiedlichen Strichbreiten 
- einen Kussmund-Stempel (oder ihr knutscht mit rotem Lippenstift selbst aufs Papier)
- ein rotes Stempelkissen

Zuerst schreibt ihr mit den Kalligraphie-Stiften den Text auf die vordere Kartenseite. Dann könnt ihr mit dem Stempeln loslegen. Bevor ihr die Karte mit den "zehn Dingen" ausfüllt, sollte sie noch einen Moment trocknen können - sonst kann es passieren, dass die Stempelabdrücke verschmieren.

Je nachdem, wie viel Zeit ihr zur Verfügung habt, könnt ihr die Karte natürlich aufwendiger gestalten. Noch ist es ja ein bissel hin bis zum Valentinstag... Andererseits braucht man ja kein bestimmtes Datum, um dem anderen seine Liebe zu zeigen, nicht wahr? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes liebe Wort und natürlich konstruktive Kritik von dir. Schön, dass du mich hier besuchst. :)