Montag, 12. März 2012

Die verrückte Vogelhausparade

"Liebesnest", "Piepshow", "Fly-Inn" - die Liste der originellen Namen für Vogel-Domizile ist lang. Knallbunt - und manchmal auch ganz schön schräg - buhlen sie um die Gunst unserer gefiederten Freunde und setzen witzige Akzente im Garten. Die folgende "Top-Ten" der Vogelhaus-Kuriositäten erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit:
  • Ob man damit wirklich Langfinger abschrecken kann?
  • Mit diesem Starenkasten kann man zumindest Raser ausbremsen :)
  • Zugegeben, das ist schon ein kleines bisschen fies ;)
  • Da ist das hier dagegen noch harmlos... und ganz zauberhaft gemacht :)
  • Es gibt auch Modelle für Camping-Fans...
  • Sehr süß finde ich auch dieses Exemplar im Schwedenhaus-Stil.
  • Hier gibt es für alle DIY-Freunde eine Bauanleitung für einen asiatischen Palast.
  • Alle, die "nah am Wasser" gebaut sind, finden den Leuchtturm vielleicht auch schick.
  • Kunstliebhaber können sich eine Villa im Hundertwasser-Stil aufhängen.
  • Für Turteltauben - obwohl - die sind zu dick für das kleine Loch...
Wenn ihr weitere niedliche, witzige oder total verrückte Piepmatz-Behausungen findet oder habt, freue ich mich sehr über Links bzw. Kommentare. Da fällt mir ein, unsere Nachbarn haben ein "Liebesnest" im Garten... Das reiche ich demnächst nach, wenn wieder schönes Wetter ist. :o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes liebe Wort und natürlich konstruktive Kritik von dir. Schön, dass du mich hier besuchst. :)