Dienstag, 27. März 2012

Ein Gedanke

Ein Gedanke
Wenn in mir ein Gedanke glimmt
Der langsam an Gestalt gewinnt
Wenn Träume zarte Wurzeln schlagen
Und Augen mehr als Worte sagen

Wenn Zweifel sich von selbst zerstreut
Das Herz sich über Kleines freut
Wenn man einfach so ein Lächeln schenkt
Und auch mal an den anderen denkt

Wenn Liebe ihren Sinn erfüllt
Die Leere sich mit Leben füllt
Wenn Dankbarkeit den Tag erhellt
Und Hass und Neid zu Staub zerfällt

Wenn Hände eine Brücke bauen
Und Feinde lernen, zu vertrauen
Wenn der Verstand an Macht gewinnt
Der Kopf sich auf das "Jetzt" besinnt

Wenn ein Geheimnis eines bleibt
Vernunft die Unvernunft vertreibt
Du Tränen lachst statt sie zu weinen
Die Dinge in anderem Licht erscheinen

Wenn dies alles uns wirklich gelingt
Dann hätten wir die Welt verändert
Bevor sie im Strudel der Zeiten versinkt
Glücksrezept

Kommentare:

  1. Welch schöne Gedanken!
    Ich bin ganz gerührt - du sprichst mir aus der Seele.

    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sag mal... ist das Gedicht von dir?! Wow!!!
    Ganz wunderbar!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das habe ich in einem nachdenklichen Moment zu Papier gebracht. Es freut mich sehr, wenn es euch berührt.
      LG
      Daniela

      Löschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort und natürlich konstruktive Kritik von dir. Schön, dass du mich hier besuchst. :)