Donnerstag, 30. August 2012

Beauty is where you find it: 29/12 i see candycolors

Manchmal gibt es wirklich lustige Zufälle: Mittags noch verzweifelt die Fußgängerzone rauf und runter gelaufen auf der vergeblichen Suche nach etwas "Bonbonbuntem". Nach der Pause kommt die Kollegin ins Büro: "Ich hab da mal drüben was hingestellt. Ihr dürft euch gern bedienen..." Kurz nachgeguckt. "Haaaaaalt! Noch nicht alle aufessen!!! Ich muss die doch erst noch fotografieren!!!!" Meine Kolleginnen so: "Häääähhh???" Mehr garantiert keine Karius und Baktus verursachenden "candycolors" gibt es bei nic...

Sonntag, 26. August 2012

Beauty is where you find it: 28/12 i see faces

Gestern waren wir in Bremerhaven. Da habe ich ein paar Gesichter für nics Fotochallenge entdeckt. Schön, dass die Sommerpause vorbei ist. :) Es ist einfach unglaublich: Wenn man sich voll auf Gesichter konzentriert, sieht man tatsächlich überall welche...




Freitag, 24. August 2012

Freitagsfüller Nr. 178

1. Was wäre wenn ist eine Frage, die man sich nicht zu oft stellen sollte...
2. Mein Schlafpensum in letzter Zeit ist ungenügend.
3. Warum setzt sich unsere Katze auf Plastiktüten???
4. Ab September zwinge ich mich einmal wöchentlich zum "Kickfit" auch wenn mir das anfangs bestimmt schwerfällt. Was habe ich mir da nur eingebrockt? ;)
5. Wann höre ich endlich auf, immer so viel zu grübeln?
6. Kürzlich hatte ich einen dicken fetten Abdruck von meinem Kopfkissen im Gesicht, und ich habe sehr darüber gelacht.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine kleine Grillparty mit Freunden, morgen habe ich einen Ausflug nach Bremerhaven geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen und gemütlich frühstücken.

Die Freitagsfüller zum Mitnehmen und Ausfüllen gibt es hier.

Mittwoch, 22. August 2012

Freitag, 17. August 2012

Freitagsfüller Nr. 177

Durch die Bremer Deern bin ich auf ein lustiges Wortspiel gestoßen. Es nennt sich "Freitagsfüller" und kommt ursprünglich von Barbara. Bei ihr darf man sich jeden Freitag ein paar "Wortfetzen" abholen und diese vervollständigen. Das Spielchen wird im Bloggerland wohl schon sehr fleißig gespielt. Heute mache ich zum ersten Mal mit - und steige somit bei "Freitagsfüller 177" ein. Und los geht's:

1. Bei diesem Wetter bricht man schon bei der kleinsten Bewegung in Schweiß aus.
2. Der Gedanke an den nächsten Zahnarztbesuch verursacht mir Unbehagen.
3. Ich habe gehört, dass es Bielefeld angeblich gar nicht gibt.
4. Am besten hilft immer noch ein bisschen Spucke gegen Mückenstiche.
5. Eiskalte Hände habe ich ganz häufig.
6. Der Sommer ist auch schon fast wieder vorbei.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein leckeres Feta-Baguette im Garten, morgen habe ich ein Grünkohlessen (kein Witz!) geplant und Sonntag möchte ich nicht wirklich, aber muss ich leider arbeiten!

Ich wünsche euch ein sonniges, hochgradig entspannendes Wochenende! :)

Samstag, 11. August 2012

8 Dinge über die Liebe

Die liebe Ivonne hat mir ein Stöckchen zugeworfen, 
und nun darf ich mich über das wunderschöne Thema Liebe auslassen... Also los!

Eins


Seit fast neun Jahren gehört mein Herz einem ganz besonderen Mann. Er gibt mir Kraft und Zuversicht. In seinen Armen fühle ich mich geborgen und in Sicherheit. Ich vermisse ihn schon, wenn wir uns einen Tag lang nicht sehen können. Es ist unglaublich, wie oft wir uns ohne Worte verstehen. Wir haben schon so viele wunderschöne Augenblicke miteinander erlebt und wissen, dass wir uns blind vertrauen können. Diesem Mann kann ich gar nicht oft genug folgende Worte sagen: ICH LIEBE DICH!

Zwei

Die Liebe trifft einen oft dann, wenn man am wenigsten damit rechnet...

Drei

Mein Lieblingszitat über die Liebe:

"Liebe besteht nicht darin,
dass man einander anschaut,
sondern dass man gemeinsam
in dieselbe Richtung blickt."
Antoine de Saint-Exupéry

Vier

Ein Gedicht über die Liebe aus meiner Feder 
(geschrieben am 10. März 2004):

Die kleinen Dinge im Leben

Große Dinge gibt es viele,
doch es sind die kleinen Dinge,
die bei näherer Betrachtung
uns am meisten Freude machen.

Reicht doch ein Lächeln oder Blick,
wenn unsterblich man verliebt
oder nur ein Funke - winzig,
der entfacht das große Glück.

Und wenn man es genauer nimmt,
ist gerade dieses eine Glück,
das wir zärtlich Liebe nennen
was unser Leben oft bestimmt.
Glücksrezept


Fünf

Ein Song, an den für mich liebevolle Erinnerungen geknüpft sind: "It must be love" von Madness. Und das Video liebe ich auch, weil mein Lieblingstier darin einen Gastauftritt hat. :)

Sechs

Wenn ihr ein wunderschönes Buch über Freundschaft und die Liebe lesen wollt, empfehle ich euch "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda. Die Geschichte der ungewöhnlichen WG trifft mitten ins Herz. Auch der Film ist toll. :) Wer "Die fabelhafte Welt der Amelie" mag, wird auch diesen mögen. Ich kann sie euch beide ans Herz legen.

Sieben


Liebesbriefe sind etwas Wundervolles. Sie lassen das Herz schneller schlagen und lösen ein unbeschreibliches Glücksgefühl aus - besonders, wenn man sie ganz unverhofft bekommt. Aber es muss ja nicht immer ein Brief sein. Auch wenn Handgeschriebenes eigentlich nichts toppen kann... Es kann auch eine Postkarte, ein Bierdeckel, ein Taschentuch, ein Klebezettelchen oder eine Mail oder SMS sein. Es kommt ja schließlich auf den Inhalt an. Ich habe auch schon kleine "Liebesbriefe" an liebe Freunde und die Familie geschrieben. Einfach ein kleines Zeichen um zu zeigen: Ich bin in Gedanken bei dir/euch!

Schreibt ihr gerne Liebesbriefe? Habt ihr eure auch alle aufgehoben? :)

Acht


Und zum Schluss noch ein schönes Zitat: 
Es klebte als Wandtattoo in unserem "Hochzeitszimmer"...


Ihr Lieben, jetzt darf ich das Stöckchen wieder auf die Reise schicken. 
Das neue Thema, zu dem ihr acht Dinge aufschreiben/zeigen dürft lautet *trommelwirbel* 

GLÜCK

Ich reiche den Staffelstab hiermit feierlich weiter an:

Stefanie von "Dassis Dreamworld"

Ich hoffe, ihr macht alle mit und wünsche euch viel Vergnügen. :)

Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende!

Daniela