Montag, 31. Dezember 2012

Vorhang auf für ein neues Jahr...

Das Jahr 2012 neigt sich mit erschreckender Geschwindigkeit dem Ende entgegen. Und "schwupps" steht das neue Jahr in den Startlöchern: 2013! Ich wünsche euch, dass ihr den Jahreswechsel mit lieben Menschen verbringen könnt, und dass ihr mit Zuversicht und einer großen Portion Vorfreude dem neuen Jahr entgegensehen könnt... 

Ganz herzlich möchte ich mich bei euch bedanken: Für jeden lieben Kommentar, für das Interesse an meinen Bildern, Gedanken und Geschichten und dafür, dass ihr mich durch dieses Jahr begleitet habt und hoffentlich auch durch das nächste. Ich freue mich riesig über jeden Einzelnen von euch!

Alles Liebe für ein glückliches neues Jahr 2013!

Sonntag, 30. Dezember 2012

Machen 2012 - die Abrechnung

Es ist an der Zeit Bilanz zu ziehen. Und diese fällt, sagen wir mal "durchwachsen" aus... Einige Dinge habe ich geschafft, einige warten immer noch darauf, in die Tat umgesetzt zu werden, weshalb hier in jedem Fall gilt: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!".


Januar 
Pflanzen umtopfen - check!
Wenn eines meiner Vorhaben "fruchtbar" war - dann dieses. :) Ich werde sogar bald mit einer Blüte belohnt, so wie es aussieht. Da hat sich die Sauerei in der Küche doch gelohnt... So sahen die drei Bromelien-Kinder vorher aus.



Februar
Bier selber brauchen - check! 
Die Aktion war ebenfalls erfolgreich - wenn auch zeitintensiv. Leider habe ich keine Fotos gemacht... Das Set, das wir verwendet haben, gibt es hier. Und falls ihr das auch vorhabt und eure eigenen Etiketten "basteln" wollt, kann man das ganz leicht hier erledigen.


März
Die Pinnwand - sie verfolgt mich in meinen Träumen... Ein klarer Fall für "Machen 2013"!


April
Fünf Geburtstagskarten basteln - das hat so viel Spaß gemacht, dass dieses Projekt 2013 ausgeweitet wird. Hier könnt ihr ein paar Ergebnisse aus diesem Jahr sehen.



Mai
Einen Kissenbezug nähen - check!
Zuerst stand ich mit meiner Nähmaschine auf Kriegsfuß. Dann habe ich einen Nähkurs besucht und mich langsam mit ihr angefreundet. So richtig *klick* hat es zwar noch immer nicht gemacht. Aber vielleicht kommt das ja im neuen Jahr. :) Es musste jedenfalls erst Dezember werden, aber nun ist es vollbracht! Und das Kissen hat sogar einen Reißverschluss! ;)


Juni
Wedding-Geocoin freilassen - check!
Am 31. Mai 2012 haben wir unseren Geocoin an der Atlanktikstraße in Norwegen ausgesetzt. Er hat schon eine ordentliche Reise hinter sich: Von Norwegen wurde er nach Island entführt, derzeit befindet er sich in Berlin. Sein Ziel: So viel wie möglich von der Welt sehen - und irgendwann hoffentlich wohlbehalten zu uns zurückkehren.


Juli 
Eis herstellen - check!
Geht schnell und einfach, schmeckt herrlich frisch: Mango-"Eis" mit Minze.
Das Rezept dazu gibt es hier


August
3 Cocktail-Rezepte in die Tat umsetzen - check!
Leider warte ich immer noch auf die Rezepte von unserem Cocktail-Seminar. Noch immer habe ich keine Antwort vom Dozenten, obwohl ich ihn mehrmals angeschrieben habe. Schade. :( Immerhin: Ein Rezept für "Old Cuban", dass ich während des Kurses mitgekritzelt habe, findet ihr hier. Ich hätte mal doch alle Rezepte mitschreiben sollen... 


September
Marmelade machen - check!
Es ist eine Himbeer-Brombeer-Marmelade mit einem Hauch Vanille geworden.
Hier findet ihr das dazugehörige Rezept.


Oktober
Ein Brot backen - ein Fall für "Machen 2013"! 


November 
Einen Kalender basteln - auch das habe ich in diesem Jahr nicht geschafft. :(



Dezember
Einen Stollen backen - check!
Ich habe mich an einem Marzipanstollen versucht - ohne Rosinen allerdings, weil mein Herzensmann diese nicht mag. Im Nachhinein würde ich ihn beim nächsten Mal "halb und halb" machen. Dann bekommt jeder das, was er gerne mag. Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass Stollen backen so viel Zeit kostet... aber es hat sich gelohnt. Er hat wirklich lecker geschmeckt und war nicht zu trocken. Wir haben das Lübecker Marzipan genommen. :) Hier das Rezept.


Fazit: 
Leider habe ich nicht alle Projekte geschafft. Für 2013 werde ich deshalb ein kleines bisschen die "Spielregeln" ändern. Es sollen wieder zwölf Projekte sein. Diese müssen aber nicht wie bisher in einem festgelegten Monat erledigt werden, sondern für alle zwölf Vorhaben ist das ganze Jahr über Zeit. Wichtig ist nur, dass ich am Ende des Jahres 2013 alle zwölf Projekte abhaken kann. Ich denke, das ist etwas realistischer, und damit setze ich mich auch nicht zu sehr unter Druck ... ;) Manches braucht eben seine Zeit... Es zählt, was am Ende dabei herauskommt, oder? :o) 

In jedem Fall war "Machen" eine große Bereicherung für mein Jahr. Und ich freue mich schon auf die nächsten 12 Projekte! Denn Dinge selber zu machen, macht glücklich!

Freitag, 28. Dezember 2012

Freitagsfüller Nr. 196

Auf zu meinem letzten Freitagsfüller:

1. Weihnachten war in jeder Hinsicht sehr (er)füllend. ;)
2. Im neuen Jahr sollte ich mir hiervon definitiv etwas mehr gönnen: Entspannung.
3. Dieses Jahr muss ich noch meinen Kalender für 2013 mit ersten Terminen füllen.
4. Dass kurz vor den Feiertagen alle auf der Straße verrückt spielen müssen, regt mich auf. So viele "Spinner" unterwegs...
5. Mit einem leisen Plopp verabschiedet sich das alte Jahr.
6. Hat etwas Schönes: Es sich gemütlich machen und einfach mal nur reden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend vor der Glotze, morgen habe ich Badminton spielen mit dem Herzensmann geplant und Sonntag möchte ich den kleinen Hobbit mit Freunden angucken!

Macht es euch hübsch am Wochenende!

Die Freitagsfüller zum Mitnehmen und Ausfüllen gibt es hier

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Beauty is where you find it: 46/12: between the years


Wo komme ich her?

Wo will ich hin?

Was möchte ich ändern?

Was war gestern?
Was wird morgen sein?

Was bringt das neue Jahr?

So viele Fragen...
So viel Unsicherheit...

So viel kann noch passieren...
So viele Wege stehen offen...
So vieles liegt im Nebel...

Die Zeit zwischen den Jahren 
- eine Zeit voller Gedanken, 
Wünsche und Hoffnung...

(Dies ist ein Beitrag für nics Fotoprojekt)

Sonntag, 23. Dezember 2012

Warum Weihnachten wie Ostern ist...

... erschließt sich einem spätestens am nächsten Morgen nach der Weihnachtsfeier mit Freunden inklusive reichlich Feuerzangenbowle und ausgiebigem "Schrottwichteln"... 
Und wir haben immer noch nicht alle "Geschenke" wiedergefunden...








In diesem Sinne wünsche ich euch ein wundervolles Fest mit euren Lieben! 
Genießt die hoffentlich überwiegend besinnliche Zeit. :)

Freitag, 21. Dezember 2012

Freitagsfüller Nr. 195

1. Draußen ist es ganz schön ungemütlich. Gut, dass ich hier im Warmen sitzen darf.
2. Es liegt Weihnachtspost aus dem fernen Finnland unter dem Tannenbaum. Morgen werden sich dort ganz viele Schrottwichtelgeschenke stapeln. :) Und wehe, die werden dann ganz aus Versehen vergessen... Das kennen wir schon... ;)
3. In letzter Minute Weihnachtsgeschenke besorgen ist überhaupt nicht mein Ding.
4. Nicht sehr überzeugend - das Ende der Welt.
5. Mein Blog ist jetzt schon fast ein Jahr alt.
6. Den Jahreswechsel verbringen wir gemütlich mit Freunden und ganz ruhig.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Wiederholung von der "heuteshow", morgen habe ich eine Weihnachtsfeier geplant und Sonntag möchte ich faulenzen!

Ihr Lieben, habt ein schönes winterliches Wochenende!

Die Freitagsfüller zum Mitnehmen und Ausfüllen gibt es hier

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Beauty is where you find it: 45/12: waiting

Vorfreude ist für mich die schönste Freude - so geht es mir natürlich erst recht an den Tagen vor Weihnachten... Ich liebe diese gemütliche, geheimnisvolle - zugegeben, manchmal auch etwas hektische - Zeit, das Geschenke verpacken und Karten schreiben. So richtig zur Ruhe komme ich zwar erst NACH den Feiertagen... Doch ich freue mich jedes Jahr wie ein kleines Kind darauf, mit meinen Liebsten das Weihnachtsfest zu verbringen. Und das WARTEN auf den Augenblick, an dem man endlich ins Wohnzimmer darf, um den prächtigen Baum zu bestaunen, selbst gebackene "Weihnachtsbrötle" zu futtern und (langsam) gemeinsam die Geschenke auszupacken - das ist schon etwas ganz Besonderes... Wie die anderen warten, seht ihr bei nic.

Montag, 17. Dezember 2012

Er steht...


Hach, wie ich das liebe. 
Erst kämpft der Herzensmann mit der Lichterkette, 
und dann darf Frau sich so richtig austoben. :) Und ihr so?
Steht bei euch auch schon ein Bäumchen?

Apropos Lichterkette... Da muss ich euch ja noch was erzählen... quasi die Vorgeschichte:
Wir waren kürzlich in einem ... sagen wir mal "bekannten Elektrofachmarkt" und haben uns nach Lichterketten umgeguckt. Der Herzensmann findet eine, die auch gut gefällt und nicht die Welt kostet. Frau guckt auf die Verpackung und die dort angegebenen Maße. Frau etwas skeptisch: "Schatz, bist du sicher, dass das passt? Wollen wir zur Sicherheit nicht lieber doch noch eine zweite Lichterkette mitnehmen?" Mann im Brustton der Überzeugung: "Nein, nein, brauchen wir nicht. Das passt schon so!"

Einige Tage später zu Hause: Der Herzensmann packt im Wohnzimmer die Lichterkette aus. Frau sitzt im Büro vor dem PC und freut sich, dass sie gleich den Baum schmücken darf. Plötzlich ein unterdrücktes Fluchen aus dem Wohnzimmer:  "So ein Mist, das passt ja hinten und vorne nicht!"

Und die Moral von der Geschichte: Manchmal sollte man vielleicht doch auf den guten Rat seiner Liebsten hören. ;) Ich muss aber eine riesige Lanze für ihn brechen. Er ist extra noch mal losgefahren am Samstag und hat sich ins Chaos gestürzt - nur um dann ziemlich entnervt mit zwei völlig anderen Lichterketten nach Hause zu kommen... Die erste gab es nämlich nicht noch einmal... 

Braucht zufällig noch jemand eine Lichterkette für einen Mini-Baum? *g*

Danke, Schatz! :*

Samstag, 15. Dezember 2012

Freitagsfüller Nr. 194

Der Freitagsfüller wird heute zum Samstagsfüller...

1. Weihnachtsgeschenke müssen oft gar nicht viel kosten. Hauptsache, es steckt ganz viel Liebe drin, und sie bringen das Herz des anderen zum Hüpfen. :)
2. Ich habe in letzter Zeit kaum Appetit am frühen Morgen. Woran liegt das bloß?
3. Es war einmal - so fangen wohl die meisten Märchen an.
4. Gestern war es morgens ganz schön glatt am Ende der Straße.
5. Der Weg führte uns heute auf den Bremer Weihnachtsmarkt. Soooo schön! Besonders abends im Glanz der vielen Lichter. Ein Traum!
6. "Peterchens Mondfahrt" ist mein Lieblings-Weihnachtsfilm.
7. Morgen habe ich einen Weihnachtsmarktbesuch mit meiner besten Freundin in Celle geplant. Ich freu mir schon ein Loch in den Bauch. :)

Ich wünsche euch morgen einen schönen dritten Advent! Ich werd jetzt noch den Baum zu Ende schmücken und dann ins Bett fallen...

Die Freitagsfüller zum Mitnehmen und Ausfüllen gibt es hier.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Weihnachtliches

Weihnachten ist nicht mehr weit... Geschenke sind schon so gut wie alle eingepackt. Ein paar Karten warten noch darauf mit geistreichen Worten gefüllt zu werden. Und den Baum holen wir, wenn alles klappt, an diesem Wochenende und schmücken ihn gemeinsam. Noch ist unsere Weihnachtsdekoration sehr übersichtlich. Sie wächst mit jedem Jahr ein bisschen - allerdings sind der Herzensmann und ich beide nicht die Riesen-Deko-Fans... Ein paar weihnachtliche "Glanzpunkte" haben wir aber auch in diesem Jahr wieder gesetzt. ;) Hier kommt meine persönliche Deko-Top-5...


So einfach - so genial, oder?! Und im Nachhinein habe ich gedacht: 
Das kann man doch auch wunderbar selber machen... Man braucht ja
wirklich nur ein schönes Stück Holz mit Rinde, ein Teelicht im Glas 
und ein bisschen für "drumherum". :) Erstanden habe ich das gute Stück auf 
einem kleinen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt.


Ich liebe unseren Adventskranz! Er wurde für uns extra angefertigt. 
Im gleichen Stil steht auf dem Couchtisch noch ein kleines Gesteck 
und hängt an der Tür ein runder Kranz.


Dieses Mobile habe ich selbst gemacht ausgeschnitten. ;)
In London habe ich in einem Kreativ-Laden ein Bastel-Set
für Mobiles gefunden. Dies ist das erste, das ich daraus 
gebastelt habe und ich finde es sooo schön.


Den hat sich der Herzensmann ausgesucht:
"Ein bisschen Kitsch darf sein. 
Das ist unser "Weihnachts-Bro!" :o)  


Nicht typisch weihnachtlich, aber sie macht warme Gedanken. :)
Die Laterne aus braun lackiertem Holz habe ich in einem Baumarkt gekauft.

Wie haltet ihr das denn mit der Weihnachtsdeko?
Ist weniger mehr, oder kann es für euch in der Weihnachtszeit 
gar nicht "kitschig" genug sein?

Verschneite Grüße :)

Montag, 10. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei...

... sind am Wochenende in Teamarbeit (Mann backt, Frau nascht... äääh, nein, ich habe natürlich fleißig mitgeholfen...) diese leckeren Zitronen-Mandel-Cookies mit weißer Schokolade entstanden. Gefunden habe ich das tolle Rezept beim Stöbern auf dem wundervollen Blog "Dreierlei Liebelei". Die Hälfte der (noch übrig gebliebenen) Cookies wurde heute beim Herzensmann im Büro "vernichtet". Die andere Hälfte wird die Omi zu Weihnachten beglücken. Nachbacken wärmstens empfohlen! :)

Freitag, 7. Dezember 2012

Freitagsfüller Nr. 193

1. Gestern am Nikolaustag waren beide Stiefel bis oben hin gefüllt (obwohl ich sie gar nicht geputzt habe...) mit Nüssen, Knoppers, "Küsschen" und Schaumküssen (natürlich in der Verpackung). Letztere schon ein wenig dezimiert...
2. Bitte das nächste mal nicht gleich so eine fiese Erkältung, sondern "nur" einen Schnupfen.
3. Hast du dich auch schon mal gefragt, warum das Rentier mit der roten Nase Rudolph heißt?
4. Das Paket, auf das mein Herzensmann so sehnsüchtig wartet, kommt bestimmt bald.
5. Ich kenne jemanden, der ist klein, schwarz, flauschig und hat es faustdick hinter den spitzen Öhrchen.
6. Ich lese gerade ein Buch, das ist sehr spannend.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meinem Herzensmann, morgen habe ich nichts Großes geplant und Sonntag möchte ich mich ein bisschen sportlich betätigen, wenn das Immunsystem mitspielt!
Habt ein kuscheliges Wochenende!

Die Freitagsfüller zum Mitnehmen und Ausfüllen gibt es hier.

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Beauty is where you find it: 43/12: typography

Buchstaben möchte nic heute sehen. Bitte sehr! :)


Habt ihr eine Idee, wo ich das fotografiert haben könnte? 

Die Auflösung gibt es bei den Kommentaren... und noch mehr Typografie findet ihr hier.

Montag, 3. Dezember 2012

Schrille Nacht...

Eine Weihnachtsbeleuchtung der etwas anderen Art 
haben wir kürzlich in London bewundern dürfen...

Dieses Lichternetz hat es mir angetan...

Man stelle sich die Flocken wild blinkend vor...

Yeah, Baby, yeah!

Und das ist doch mal echt eine originelle Werbeidee...

Die festlich beleuchtete Regent Street.

Sonntag, 2. Dezember 2012

Glückszitat

Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben.
Abraham Lincoln