Mittwoch, 12. Dezember 2012

Weihnachtliches

Weihnachten ist nicht mehr weit... Geschenke sind schon so gut wie alle eingepackt. Ein paar Karten warten noch darauf mit geistreichen Worten gefüllt zu werden. Und den Baum holen wir, wenn alles klappt, an diesem Wochenende und schmücken ihn gemeinsam. Noch ist unsere Weihnachtsdekoration sehr übersichtlich. Sie wächst mit jedem Jahr ein bisschen - allerdings sind der Herzensmann und ich beide nicht die Riesen-Deko-Fans... Ein paar weihnachtliche "Glanzpunkte" haben wir aber auch in diesem Jahr wieder gesetzt. ;) Hier kommt meine persönliche Deko-Top-5...


So einfach - so genial, oder?! Und im Nachhinein habe ich gedacht: 
Das kann man doch auch wunderbar selber machen... Man braucht ja
wirklich nur ein schönes Stück Holz mit Rinde, ein Teelicht im Glas 
und ein bisschen für "drumherum". :) Erstanden habe ich das gute Stück auf 
einem kleinen Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt.


Ich liebe unseren Adventskranz! Er wurde für uns extra angefertigt. 
Im gleichen Stil steht auf dem Couchtisch noch ein kleines Gesteck 
und hängt an der Tür ein runder Kranz.


Dieses Mobile habe ich selbst gemacht ausgeschnitten. ;)
In London habe ich in einem Kreativ-Laden ein Bastel-Set
für Mobiles gefunden. Dies ist das erste, das ich daraus 
gebastelt habe und ich finde es sooo schön.


Den hat sich der Herzensmann ausgesucht:
"Ein bisschen Kitsch darf sein. 
Das ist unser "Weihnachts-Bro!" :o)  


Nicht typisch weihnachtlich, aber sie macht warme Gedanken. :)
Die Laterne aus braun lackiertem Holz habe ich in einem Baumarkt gekauft.

Wie haltet ihr das denn mit der Weihnachtsdeko?
Ist weniger mehr, oder kann es für euch in der Weihnachtszeit 
gar nicht "kitschig" genug sein?

Verschneite Grüße :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes liebe Wort und natürlich konstruktive Kritik von dir. Schön, dass du mich hier besuchst. :)