Mittwoch, 30. Januar 2013

Projekt 52 (5/52) - Lebensfreude

Lebensfreude - die kann ich momentan live miterleben, wenn ich morgens aus dem Küchenfenster gucke. Dann nämlich, wenn unsere putzigen rotbraunen Stammgäste das Futterhäuschen plündern, sich gegenseitig um den Eichenstamm jagen und von Ast zu Ast turnen. Und das in einem Tempo, dass ich mit der Kamera kaum hinterherkomme. Gut, dass sie beim Erdnüsse futtern wenigstens ein bisschen still halten. :) Mal schauen, welches Thema sich die anderen bei Sari heute herausgepickt haben. 

Dies ist ein Beitrag für "Projekt 52" von Sari. Bei ihr gibt es jeden Mittwoch eine Foto-Sammlung zu einem vorgegebenen Thema. Mehr Infos zum "Projekt 52" findet ihr hier.

Kommentare:

  1. ...schöne Aussicht vom Küchenfenster, da kann man seine Zeit verbringen,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Eichhörnchen sind ja so süß! <3 Die hätt ich auch gern vor meinem Fenster ;)
    Liebe Grüße,
    Shae

    AntwortenLöschen
  3. Eine "tierisch" gute Aufnahme... die sicher doch ein wenig Geduld gefordert hat.

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaww, ein Eichhörnchen! <3 Die Aussicht hätte ich auch gerne, wobei ich dann den ganzen Tag nur aus dem Fenster gucken würde *hihi*

    LG, Consuela

    AntwortenLöschen
  5. wow ein Eichhörnchen mit der Kamera zu erwischen ist sooo schwer. da ist das Futterhäuschen ja sehr praktisch. LG nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Tat. Leider komme ich nicht so nah an sie ran. Sie sind so schreckhaft...
      Viele Grüße
      Daniela

      Löschen
  6. Oh Gott, wie niedlich! Eichhörnchen sind so putzige Tiere, ich bin jedes Mal bezaubert, wenn ich eins durch die Gegend flitzen sehe und hätte auch gerne so ein Futterhäuschen in Sichtweite.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Ausblick. Ich finde Eichhörnchen immer total faszinierend. Letztes Jahr habe ich es auf dem Weg von und zur Straßenbahn immer wieder in einem Baum rascheln gehört. Als ich eines Tages ein Eichhörnchen darin entdeckt habe, bin ich sofort erstarrt und habe versucht, es aus den Augenwinkeln zu beobachten.
    Das hat für einen Moment ganz gut funktioniert, doch ich denke, wenn ich versucht hätte, ein Foto zu machen, wäre es mir wieder entwischt.

    Du hast da definitiv mehr Glück. ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes liebe Wort und natürlich konstruktive Kritik von dir. Schön, dass du mich hier besuchst. :)