Samstag, 13. Juni 2015

Meine fünf kleinen Schritte zum Glück

Bleibe empfänglich für die Schönheit der kleinen Dinge
- in ihnen liegt das Glück des Augenblicks.
Glücklich sein - das wollen wir alle. Keine Frage. Die Wege zum Glück sind vielfältig - so vielfältig wie unsere Gedanken, Träume und Wünsche.

Hier verrate ich dir meine persönlichen fünf Schritte zum Glück:

Schritt 1: Sei achtsam
Eine duftende Blume, ein farbenprächtiger Schmetterling, ein Centstück neben dem Gullideckel - das Leben besteht aus unzähligen kleinen Glücksmomenten. Die Kunst ist es sie zu erkennen und dich darüber zu freuen.

Schritt 2: Date dich selbst
Oft habe ich das Gefühl, das Leben saust an mir vorbei. Ich sitze in einem Zugabteil und würde gerne mal anhalten, eine Pause machen, durchatmen. Dir kommt das bekannt vor?

Es gibt eine simple Möglichkeit dein Leben etwas zu entschleunigen. Schaffe Zeit für dich selbst. Das kann vielleicht eine Massage sein, ein gutes Buch, ein Waldspaziergang. Alles was dir gut tut.

Schritt 3: Sei offen für Neues
Ich lerne gern, sammle neue Erfahrungen und treffe interessante Menschen. Wenn du offen für Neues bist, wirst du merken, wie dich Begegnungen inspirieren können. Die meisten bereichern dein Leben. Und oft lohnt es sich wirklich die Dinge mal aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Schritt 4: Halte dein Glück fest
Führe doch mal ein Tagebuch über die glücklichen Momente in deinem Leben. Gerade in den dunkleren Stunden können deine Erinnerungen an schöne Situationen dir Kraft und neuen Mut schenken.

Schritt 5: Mache andere glücklich
Einem anderen Menschen helfen zu können ist für mich immer wieder ein wunderbares, erhebendes Gefühl. Du kannst dich zum Beispiel ehrenamtlich für ein Projekt in deinem Wohnort engagieren.
Ich bin seit etwa fünf Jahren bei den Nachtwanderern aktiv. Das sind Erwachsene, die nachts auf den Straßen für Jugendliche unterwegs sind.

Gibt es einen Schritt, den du bereits umsetzt?

Hast du weitere Tipps für mehr Glücksmomente im Leben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes liebe Wort und natürlich konstruktive Kritik von dir. Schön, dass du mich hier besuchst. :)